Voltigieren

Beim Voltigieren werden turnerische und gymnastische Übungen auf einem an einer Longe laufenden Pferd ausgeführt und das Interesse der Kinder am Pferd mit einer vielseitigen Bewegungserziehung und der Förderung sozialer Kompetenzen verbunden. 

Die Kinder erlernen zum einen den verantwortungsbewussten Umgang mit dem „Partner“ Pferd, zum anderen werden körperliche und motorische Fähigkeiten, vor allem Haltung, Rhythmus, Gleichgewicht und Konzentration geschult. 

Als Gruppensport werden beim Voltigieren darüber hinaus soziale Fertigkeiten wie Einfühlungsvermögen, Vertrauen, Gemeinschaftssinn und Selbstständigkeit gefördert. 

Aufgrund dieser Eigenschaften, ist das Voltigieren der ideale Einstieg in den Pferde- / Reitsport.

Wer also Pferde mag und auch Lust hat, andere Kinder kennen zu lernen, ist hier genau richtig! 

Sehr gerne könnt Ihr bei Interesse zu den Trainingszeiten vorbei schauen oder einfach reinschnuppern.